Busy Ho Chi Minh

Tag 10 – Ho Chi Minh

Der Tag heute begann erstmal mit einem großen Frühstück im Hotel. Ich habe mich gegen die optionale Aktivität entschieden, die heute morgen angeboten wurde. Man hätte zu den Tunneln des Vietnamkriegs gehen können. Im nachhinein bereue ich es auch gar nicht. Die anderen waren nicht ganz so begeistert.

740903D2-BB0F-401A-972D-C05F79CD27BBBD096974-7827-4190-9161-24F502282015173D94C2-9DB5-445A-8DA2-0D9E05E002D6

Wir sind nachdem Check Out durch die Stadt gelaufen und haben noch einmal bestimmte Sehenswürdigkeiten näher angeschaut.

3F645AF1-1554-4E4E-BC43-DA46703117E1.jpeg

In das Shoppingcenter sind wir auch kurz durchgelaufen. Es is so verrückt. Hier werden Winterklamotten verkauft, obwohl es draußen über 30 Grad hat. Ob Mützen, Schals, Mäntel oder Pelze, man kann hier jetzt alles kaufen. Echt komisch. Außerdem sind in Saigon auch viele Weihnachtsdekorationen aufgestellt. Anscheinend leben hier in Ho Chi Minh auch 60% Katholiken. Allerdings feiert man hier normalerweise kein Weihnachten, und wenn dann nur sehr reduziert.

E3F93929-7329-4E37-B697-FB9851713D5B79CCC3C5-40E8-4FD3-85E4-0BE8BB46F23902B1253D-9D59-4619-8022-0896CEEB5C7B7CECE068-3B13-4350-8113-38C7CAA9FA0DEFB9DB06-2EC5-4429-886F-BCA427BE803B

Weiter sind wir an den Saigon River. Der war jetzt nicht so der Hammer. Danach sind wir wieder zurück ins Hotel. Aber das war wirklich nicht so einfach wie gedacht. Die Stadt ist so groß und der Verkehr echt abnormal. Bei jedem Straßenüberqueren ist man froh wenn man noch lebt. Zudem war es einfach viel zu heiß! Aber irgendwann haben wir es dann doch noch geschafft.

805961FE-94C4-4FAE-87CE-514B84D74FAFD829E0D4-1982-4A96-9A15-05F0CF7C862EFD9D2E7F-A134-450E-B061-815208B5EC47

Zum Mittagessen sind wir wieder zum Streetfood crawl. Das Essen war wieder super gut. Bei mir hab es Morning Glory mit Reis und typische vietnamesische Nudeln.

Danach hab ich mich im Hotel erstmal ein bisschen um weitere Hotel- und Flugbuchungen gekümmert. Das muss auch mal sein. Außerdem war ich echt geschafft.

Heute Abend geht es dann zum nächsten abenteuerlichen Schlafplatz, dem Nachtzug. Ich hab wirklich gar keine Lust darauf, so wie eigentlich jeder hier. Aber vielleicht wird es ja gar nicht so schlimm. Es heißt nur wieder, dass alle nicht so viel Schlaf bekommen werden. Langsam merkt man das ein bisschen. Magenprobleme bekommen auch immer mehr. Scheint so als wenn es ganz normal wäre hier. Hoffentlich hört das dann mal auf. Aber jetzt sind wir erst einmal auf den Nachtzug gespannt.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s