Just enjoying

Tag 12 – Nha Trang

Endlich einmal nicht um 5 Uhr vom Wecker geweckt werden! Das war echt mal schön heute. Nachdem wir also heute mal etwas länger schlafen konnten haben wir wieder einmal unsere Backpacks zusammengepackt. Das gehört gerade jeden Tag zum Programm.

6ADBFFE8-7EBE-42CD-9695-8C88891F3110.jpeg

Nachdem wir ausgecheckt haben ging es zum Frühstück. Das Hotel hier ist jetzt nicht gerade der Brüller. Außerdem haben wir das Frühstück so oder so verpasst. Deshalb sind wir wieder in das Lokal von gestern Abend. Heute geht es mir und allen anderen schon wesentlich besser. Zum Glück! Hoffentlich wird es anheben, sonst kann man einfach Vieles nicht so genießen.

D30A3856-3665-4EC8-8915-5D73C5AF429E.jpeg

E9733679-E00E-44E4-B94A-00F8B075FC4E.jpeg

Danach haben wir uns entschieden an den Strand zu gehen und einfach etwas zu entspannen. Heute stand der Tag nämlich zur freien Verfügung. Wir haben uns allerdings dagegen entschieden, schwimmen zu gehen, denn eine Dusche hatten wir ja nicht mehr.

CB42E933-2E2F-4C34-A9E4-332C1616A2FF.jpeg

CD9F7E50-E8FF-4BE1-9D26-30D881D5B20E.jpeg

Der Strand ist ganz anders als der in Sihanoukville. Man merkt schon, dass Nha Trang ein Touristenort ist, ein richtiger Badeort eben. Das Meer ist hier viel unruhiger und die Wellen sind echt nicht ohne. Der Sandstrand ist viel breiter, aber natürlich auch um einiges überlaufener. Trotzdem kann man es gar nicht mit den Menschenmassen an der Côte d‘Azur oder in Italien vergleichen. In Sihanoukville war der Strand einfach so ursprünglich und natürlich. Man war quasi unter sich. Auch zum Baden war das Meer hier super ruhig und warm. Dennoch war der Strand echt schön. Es tat gut mal nicht volles Programm zu haben.

EBD648A9-100D-45B0-A097-240BAC010D14.jpeg

Später sind wir dann zum Mittagessen gegangen. Soo yummy! Hier gibt es so viel gutes Essen.

Heute Abend gehts es dann wieder in den Nachtzug. Wuhuu!! Es ist zwar echt super mit dem Nachtzug von A nach B zu kommen und keine Zeit zu verlieren, aber es ist halt auch echt nicht so stressfrei. Mal sehen wie wir es heute überstehen. Der Zug heute soll noch einem niedereren Standart entsprechen als der Erste. Aber wir werden sehen. Auf den nächsten Ort freue ich mich wirklich schon sehr. Bestimmt wird sich die Fahrt dorthin lohnen.

 

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s