The lights of the lanterns

Tag 14 – Hoi An

Auf den 2. Tag in Hoi An haben wir uns alle gefreut! Um 7 Uhr war ich schon wieder wach. Der letzte Blogbeitrag konnte ich gestern nicht mehr hochladen, weshalb ich heute etwas früher aufgestanden bin. Außerdem stand das Fitting der Bräute schon morgens statt. Da  musste ich natürlich als Beratung mit. Davor ging es aber natürlich noch zum Frühstück ins Hotel. Die Auswahl war echt gut!

F78ABA18-98A4-4C8B-9105-5C71882B250B02E085CE-7A19-411F-ACCF-D62C663FBFBAA600F5C8-EBC8-4E99-841D-A0B2C14D89384965E37B-CE9E-4FC0-9DC5-4E01A8F4DA75

Dann ging es wieder ab in die Stadt. Das Wetter hat wieder perfekt mitgespielt. Die Bräute waren selbstverständlich super aufgeregt. Beide waren aber echt super happy. Dennoch wurden immer wieder einige Änderungen gemacht. Weiter ging es in das nächste Schneidergeschäft. Dort habe ich mir ein Jumsuit schneidern lassen. Es ist halt wirklich eine einmalige Gelegenheit hier und echt wahnsinnig wie schnell das geht. Super cool aber auch echt schwer sich für ein Muster und ein Style zu entscheiden. Außerdem war auch echt nicht viel Zeit.

5D3E5642-3DA2-4694-9457-A530B3B4581EA7DABA29-C1B9-4153-B48D-FA94CCBE7894C1230A1D-74F6-4178-BB0A-A465B35E6AB118AB3297-E81B-4988-B77B-4D78552AAD1DFC0BC210-4ED8-4AA2-BD46-81CACC8F0143921980BB-44E4-4117-A0E9-F23C4B66EB9243A5F45B-B858-4A0E-98EF-3242EAC69A628D4D3D84-722B-4D74-9988-B3138853BDBDCC2C41FF-3A69-4953-B5BB-DD682C249A38CD5EDBC5-A7CA-4A45-9125-E8D2ACAE9556

Um 10:30 Uhr ging es nämlich weiter zum Oodles of Noodels. Hier wurde uns beigebracht wie man typische vietnamesische Reisnudeln herstellt. Es gibt so viele verschiedene Nudelsorten und die Herstellung war echt anders als gedacht. Die Masse besteht nur aus Reis und Wasser. Auf einem Leinentuch über dem Wasserbad wird die weiße Masse mit einer Art Kokosnusslöffel gegossen und verstrichen. Durch den Deckel wird der Teig fest. Mit einem Bambusstab löst man die Reisnudelplatte vom Tuch und legt sie vorsichtig auf ein Bananenblatt. Dann gibt man sie entweder mit etwas Öl durch eine Art Nudelmaschine, isst sie so oder lässt sie zu Reispapier trocknen. Wir haben sie in ein Reiscracker gelegt, zusammengefaltet und mit verschiedenen Dips gegessen. Danach gab es die super leckeren Nudeln zum Lunch.

F4CA03D9-2587-4C99-A069-97E52847AFB7D9570E3C-B6E9-4924-93D4-5F3787524D5BCE6C2B50-59D5-499D-AE9F-2778874D2DBEC6E6167E-6ECF-4F37-B4FD-D979A7C02A4D3CD5D9E4-2631-4545-A53E-04095FC6D635F590B71E-B172-4B9D-AFD4-A71D8D001A8189CFBC12-32F5-4796-99C7-4C41FDBDC8A569774AEB-4244-4DB5-A565-593CAF6341A7EA843279-42AC-4156-9C6D-88D049CDB77CB7F5DFF6-0027-4839-B634-5FA4ABDC0B16AED96E14-D902-4A70-96DA-684AEA57C537

 

Nach diesem Projekt sind wir weiter durch die Stadt gelaufen. Hier ist es einfach zu schön. Jede Ecke hat etwas Besonderes. Die Japanische Brücke ist eines der Wahrzeichen Hoi Ans. Wenn man über sie läuft entdeckt man viele weitere kleine Läden. In Vietnam, Laos sowie Kambodscha ist Vieles französisch beeinflusst. Das merkt man auch hier extrem.

Weiter ging es zum nächsten Fitting. Wir haben heute echt viel Zeit in den Modeläden verbracht. Aber nachdem wir dann alle zufrieden waren sind wir zum Abendessen. Die Stadt sah wieder bezaubernd aus mit ihren Laternen. Das Leuchten der Lampinons macht die Stadt wirklich besonders. Danach waren wir auch echt geschafft und wollten nur noch ins Hotel. Und jetzt ist auch noch mein Handy total kaputt. Ich kann nichts mehr damit machen. Nichts! Das kann ich jetzt echt nicht gebrauchen. Ahhhhhh!!! Kein WhatsApp, keine Musik, kein Instagram, Nichts! Ganz toll.

8F1922EA-ECD0-45A6-A643-58820C204A0E.jpeg

Morgen früh geht es mit dem Bus in den nächsten Ort. Das heißt dann wohl Goodbye Hoi An!

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s