Tops und Flops Neuseeland

Ich glaube kein Land dieser Welt kann Neuseeland landschaftlich gesehen übertreffen. Ich meine, was kann es schöner geben? Die Inseln bestehen gefühlt nur aus Seen, Berge, Strände, Wiesen, Wälder, Dünen und Schafen. Es ist wirklich gigantisch. Obwohl Neuseeland kein riesiges Land ist, gibt es so abnormal viel zu sehen. Ich habe auch lange noch nicht all das besucht, was ich möchte. Auch die Fahrten sind schon ein Highlight. Man hat durchgehend einen atemberaubenden Blick auf die tolle Landschaft. In Neuseeland geht es nicht um Geschichte oder um Städte. Hier geht es wirklich ausschließlich um die Natur. Und genau das habe ich genossen. So wenige Menschen leben in der Südinsel. Das ist der Wahnsinn. Man kommt sich wirklich vor wie in einem Film.

Mit der Nordinsel habe ich angefangen. Obwohl viele sagen, dass die Südinsel um einiges schöner sein soll, mag ich die Nordinsel sehr. Wenn ich mich für eine Insel entscheiden müsste, wäre es wahrscheinlich die Südinsel. Aber sogar die Entscheidung fällt mir schwer. Die Nordinsel habe ich wirklich sehr genossen. Alle Hobbiton oder Herr der Ringe Fans müssen hier auf jeden Fall einmal hin!

D43568AA-DEA4-442A-A4F8-B77F195A6CD2

Hot Water Beach war mein erster wirklicher Stop. Cathedrale Cove ist wunderschön. Hot Water Beach an sich ist definitiv ein Erlebnis. Dennoch gehört es nicht zu meinen Highlights.

6233D237-F38A-45CB-A0DE-F33EE193C759

Von Waitomo war ich ziemlich enttäuscht. Eigentlich geht an hier nur wegen der Höhlen hin. Ich hätte wahrscheinlich die Tubing Tour mitmachen sollen. Das war wahrscheinlich die falsche Entscheidung, nur die Walking- Tour zu machen. Aber auch die Anderen waren von Waitomo nicht super begeistert. Man ist so von den Werbebildern geflasht. In Realität sieht es nicht annähernd so aus.

1B350061-D287-4E79-9378-855EC64F0D89

Nach Rotorua geht man eigentlich hauptsächlich wegen der Maori und der Geysire. Der Ort an sich hat mir nicht super gut gefallen. Aber diese zwei Highlights will nich definitiv nicht missen. Einmal in das Leben der Maori einzutauchen gehört definitiv zu einem Aufenthalt in Neuseeland dazu. Ganz anders wie in Australien werden die Einheimischen extrem geschätzt. Das merkt man alleine schon an den Namen der Orte und Städte hier. Auch die Geysire fand ich ganz nett. Aber hier habe ich auch noch lange nicht alles gesehen. Auf dem Weg nach Rotorua haben wir den Hobbits einen Besuch abgestattet. Das war für mich definitiv ein Highlight von Neuseeland. Ich fand es wirklich extrem extrem cool.

368C16CC-C9CB-43B3-9D4A-110348B91C10

Weiter ging es nach Taupo. Dort konnten wir leider nicht das Tongarironationalpark Crossing machen. Deshalb war der Aufenthalt dort auch recht enttäuschend. Der See allerdings ist super schön.

BBC87C1C-2FD2-46AE-91AD-80AC071F18C8

River Valley war für mich mit Hobbiton das Highlight der Nordinsel. Die Natur dort ist wirklich gigantisch. Man befindet sich mitten in der Natur. Weit und breit gibt es kein Dort, keine Stadt, einfach keine Menschen. Das Rafting hat so viel Spaß gemacht und auch das Pferde reiten soll toll gewesen sein. Hier habe ich auch Dani und Andi kennengelernt. River Valley habe ich echt positiv in Erinnerung.

001FB849-F125-4530-ABF3-0B702CEA652E

Danach ging es auch schon nach Wellington. Ich bin nicht der größte Fan der Stadt. Auch wenn viele Wellington wirklich super cool finden, kann ich mich da nicht unbedingt anschließend. Es ist wirklich cool, dass es irgendwie eine Großstadt ist, man aber nicht unbedingt das Gefühl hat in einer Großstadt zu sein. Es geht alles sehr lässig und entspannt zu. Wirkliche Menschenmassen gibt es auch überhaupt nicht. Für mich hat die Stadt aber irgendwie kein Konzept. Alles scheint mir so zusammengewürfelt zu sein. Außerdem ist es mir hier definitiv zu windig.

Weiter ging es auch schon zur Südinsel. Ich hatte echt hohe Erwartungen. Jeder den man so trifft schwärmt so sehr vom Süden Neuseelands. Zu Beginn waren wir alle nicht wirklich so begeistert, wie wir es gedacht hätten. Abel Tasman und vor allem der Nationalpark war ganz nett. Geflasht hat es mich aber definitiv nicht.

7E9A6F7A-2FF6-46EF-BE25-F264046C55ED

Westport fand ich richtig trostlos. Hier gab es wirklich nichts zu tun. Um ehrlich zu sein glaube ich auch nur, dass man dort angehalten hat, weil es eben auf dem Weg liegt.

4FD83555-BDF3-4AC9-8850-9676AF780C35

Beim Lake Mahinapua hat man sich fast ausschließlich in der Unterkunft aufgehalten. Ich denke aber immer gerne daran zurück, wie wir unsere eigenen Ketten gemacht und im Wirlpool gechillt haben. Die Party war ganz ok. Leider hatten wir wirklich das schlechteste Wetter, was man je hätte haben können. Deshalb fand ich den See an sich auch gar nicht schön. Bei schönem Wetter sieht das natürlich ganz anders aus. Auf dem Weg dorthin haben wir aber einen wunderschönen See bestaunt.

AB50D72B-42AC-4C1E-A87A-D837DCDD36A0

Ab Franz Josef fing für mich die Südinsel erst richtig an. Den Gletscher habe ich leider besteigen können. Dafür konnte ich beim Skydive die wunderschöne View genießen. Wirklich gigantisch! Berge, Gletscher, Seen, das Tal, das Meer und ein ewig langer Strand. Mehr Natur geht nicht! Auch das kleine Städtchen war mir sehr sympathisch. Es kam mir schon fast wie ein Skidorf vor. Echt gemütlich und total schön.

CD3392E9-1991-4F0D-99EA-DC13556EE87F

Mein absolutes Highlight in ganz Neuseeland, wenn nicht sogar auf meiner ganzen Reise, war Wanaka. Das hätte ich niemals zuvor gedacht. Ich bin so froh, dass wir doch noch etwas länger geblieben sind und den Roys Peak Walk gemacht haben. Nur deshalb bin ich so begeistert von Wanaka. Ich glaube noch nie in meinem Leben habe ich so eine atemberaubende Landschaft betrachten dürfen. Ich war wirklich aus dem Häuschen und konnte es gar nicht glauben. Auch der coole Baum am See unten hat etwas super Spezielles. Dazu ist es nichtmal wirklich touristisch. Ich liebe Wanaka!

B290B900-2504-4548-A86D-8D3322A999E0

Auch Queenstown ist ein toller Ort. Das Städtchen liegt wunderschön am See. Es gibt tolle Läden und Essensmöglichkeiten. Die Auswahl an Aktion- Aktivitäten ist unbeschreiblich. Jeder himmelt Queenstown an und will am liebsten nicht mehr weg. So extrem begeistert war ich aber dann doch nicht. Wenn man hier Spaß haben will, brauch man einen Haufen Geld.

9C218CA5-96CD-4988-8551-1C4D1D7B1B75

Fjord Milford Sound ist natürlich ein Muss. Es war echt wunderschön. Aber man hatte eben auch hohe Erwartungen, da man schon so viele Bilder vorher gesehen hat. So extrem toll war es dann doch nicht. Die Kulissen bei der Hinfahrt durch den Nationalpark war allerdings unbeschreiblich schön.

EFABCE91-1493-4FE4-9D02-5DC9613C7710

Jetzt kommen wir zu Lake Tekapo. Wegen des Wetters konnten wir das Star Gazing leider nicht machen. Dafür ist Lake Tekapo ja eigentlich bekannt. Trotzdem fand ich den See und die Wanderung auf den Berg toll. So blaues Wasser sieht man nicht gerade oft.

7A316995-7857-4F50-A523-74C0D0440EFD

Christchurch ist eine echt nette Stadt. Der Botanische Garten ist echt toll. In den habe ich mich definitiv verliebt. Leider ist Christchurch noch stark von der Erdbeben – Katastrophe belastet. Das ist etwas nervig und Schade. Aber ansonsten fand ich es hier eigentlich ganz nett.

A6E554AD-E855-4290-BE7E-103E1AE87604

Nachdem ich dann eine Woche auf den Fijis war ging es zurück nach Neuseeland , genauer gesagt nach Northland. Der Norden hat mir echt super gut gefallen. Paihia ist ein netter Ort. Dort kann man perfekt die Delfine beobachten. Etwas Anderes gibt es aber auch nicht zu tun. Noch mehr hat mir Cape Reinga und vor allem die Dünenlandschaft gefallen. Im Gegensatz zum Süden ist das hier echt wieder extrem anders.

95B6ED35-8D56-4F95-A922-83860AFB2319

Auckland habe ich am letzten Tag noch mitgenommen. Irgendwie mag ich die Stadt. Ich habe aber auch einen speziellen Bezug zu Auckland. Hier hat man Neuseeland Abenteuer angefangen und meine ganze Reise aufgehört. Es ist einfach eine Großstadt, aber eine schöne Großstadt!

Nach Neuseeland würde ich sofort wieder zurück gehen. Im Nachhinein kann ich gar nicht glauben, dass das alles Realität war. Manchmal kommt es mir vor, als hätte ich alles nur geträumt. Die Bilder sind auch oft einfach zu schön um wahr zu sein. Aber das ist Neuseeland. Und es gibt dort noch so viel mehr zu sehen!

 

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s